Weltladen im Viertel

Neuigkeiten und Termine

Filmreihe "Klappe auf für Menschenrechte" startet wieder

Lust auf Kino und Popcorn? Gepaart mit mutmachenden Filmen, Gesprächen und inspirierenden Gästen?

Die Filmreihe "Klappe auf für Menschenrechte" von Vamos e.V. und vielen Kooperationspartnern geht auch in diesem Herbst in eine neue Runde. Die Filme greifen die Themen Menschenrechte und Sustainable Development Goals, kurz SDG, auf. Sie präsentieren gelebte Alternativen und Handlungsmöglichkeiten. und im Anschluss wird diskutiert über individuelle, politische Gestaltungsmöglichkeiten auf lokaler Ebene und darüber hinaus. Expert*innen und Aktivist*innen und die junge Generation kommt zu Wort. Es werden Engagementmöglichkeiten für die Stärkung der Menschenrechte sowie eine nachhaltige Lebensweise aufgezeigt. Und wir sind Ales Kooperationspartner mit dabei und zeigen am 06. Dezember "Das neue Evangelium". Alle Filme laufen im Cinema Münster und beginnen um 18 Uhr.

Übersicht: 
18. Oktober: "Rise Up"
25. Oktober: "Discount Workers" - Kooperation mit Initiative Romero
15. November: "Schwarze Adler" - Kooperation mit fanport und Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit
22. November: "But beautiful" - Kooperation mit Oikocredit 
06. Dezember: "Das neue Evangelium" - Kooperation Weltladen im Viertel
13. Dezember: "Wem gehört das Dorf"

Kindermusikfestival Münster: Wir sind dabei!

Im September 2022 findet vom 20.-29. unter der Überschrift “Karibuni lädt ein…”  ein Kindermusikfestival in Münster statt. In Kooperation mit den Veranstalter*innen rund um Josephine Kronfli und Pit Budde laden wir Klein und Groß am 20. September, 19.00 Uhr herzlich zu einer "Musikalischen Lesung - Märchen aus Afrika" zu uns in die Hammer Str. 53 ein.
Das erwartet euch und Sie:
Teret Teret“ – „Märchen Märchen“, mit diesen Worten beginnt jede Geschichte für Kinder in Äthiopien. Für ihre musikalische Lesung haben Josephine Kronfli und Pit Budde Märchen, Lieder und Klänge aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern gesammelt. Wir hören die berühmte Erzählung der Rose, die in der Trockenzeit eine Wolke um Regen
bittet; staunen darüber wie die kleine Raupe mit verstellter Stimme auch die größten Tiere in die Flucht jagt; erfahren wie Schakal und Hyäne eine Wolke verspeisen; wie die Schildkröte zu ihrem Muster auf dem Panzer gekommen ist; warum der Baobab Baum so merkwürdig aussieht; freuen uns über das salomonische Urteil eines weisen Richters.Afrikanische Kinderlieder in der Originalsprache und in Deutsch gesungen ergänzen die überlieferten afrikanischen Märchen."

Der Eintritt ist kostenlos! Melden Sie sich/meldet euch aber kurz per Mail an: info@weltladenmuenster.de
Hier finden Sie das gesamte Programm des Kindermusikfestivals, was insgesamt zehn Veranstaltungen in unterschiedlichen Stadtteilen Münsters bereit hält. Die Veranstaltung bei uns im Weltladen wird gefördert vom Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit Münster und unterstützt von der Steuerungsgruppe "Fairer Handel Münster". 

Wir suchen Sie - herzliche Einladung zu unseren Neueinsteiger*innen-Treffen


Unser Team braucht Verstärkung! Deshalb laden wir alle Interessierten herzlich zu einem ersten Kennenlernen zu unseren beiden  Neueinsteiger*innen-Treffen in unsere Läden ein. Falls Sie also Interesse haben, sich zusammen mit etwa 30 weiteren Menschen in einem Team zum Fairen Handel und Gerechtigkeit zu engagieren, Sie Lust auf Verkauf und Ladendienste haben, dann freuen wir uns Sie entweder am 

05. Oktober um 19.30 Uhr im Weltladen an der Warendorfer Str. 41 oder aber am 
06. Oktober um 19.30 Uhr im Weltladen an der Hammer Str. 53 zu begrüßen!

Kommen Sie einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir werden von unserer Arbeit berichten, einzelne AG`s vorstellen und Frage und Antwort stehen. 

"Fair steht dir!" - Faire Woche 2022 steht vor der Tür


Jedes Jahr werden mehr als 150 Mrd. Kleidungsstücke produziert. Das Geschäftsmodell der Fast Fashion, d. h. billige Kleidung, die schnell umgeschlagen wird, hat zu einem enormen Anstieg der produzierten, verkauften und weggeworfenen Kleidermengen geführt. Drei von fünf hergestellten Kleidungsstücken landen innerhalb eines Jahres auf der Mülldeponie oder werden als Second-Hand-Ware verkauft, rund 40 % davon in osteuropäische und afrikanische Länder. Dort bedroht die Flut an Billigwaren nicht nur die einheimischen Textilproduzenten, sondern auch die Umwelt. Hinzu kommt, dass viele Näher*innen unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen arbeiten müssen. 
Unter dem Motto "Fair steht dir" beleuchtet die diesjährige Faire Woche, die bundesweit von 16. - 30. September stattfindet, die Produktionsbedingungen entlang textiler Lieferketten und zeigt, welche Alternativen der Faire Handel bietet. Der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch vor knapp neun Jahren hat viele Menschen wachgerüttelt. Einige positive Entwicklungen haben seitdem stattgefunden, doch noch immer gilt die Textil-Lieferkette als extrem anfällig für Menschenrechtsverletzungen und Umweltprobleme.

Immer mehr Menschen sind soziale und ökologische Kriterien beim Kauf von Kleidung wichtig. Der Faire Handel bietet dafür eine gute Anlaufstelle. Transparente Lieferketten, die Förderung von Frauen und ein Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit sind einige Kernpunkte des Fairen Handels, die für menschenwürdige Arbeitsbedingungen im Textilbereich sorgen. Mehr Hintergrundinfos finden Sie dazu übrigens in dieser übersichtlichen Broschüre der Faire Woche. 

Im Rahmen der Fairen Woche werden auch wir über unsere Social Media Kanäle und in unseren Läden einen Blick auf die Textil-Lieferkette werfen und auf globale Zusammenhänge unserer täglichen Entscheidungen aufmerksam machen. 

Aber auch unser obligatorisches Faire Frühstück wird es in diesem Jahr wieder geben. Dieses Mal vor unserem Weltladen an der Warendorfer Str. 41: 24. September // 11 - 13 Uhr 
Wir laden herzlich alle ein, die Lust haben, an unserer fairen Frühstückstafel Platz zu nehmen, die eine oder andere Leckerei zu probieren und mit uns ins Gespräch zu kommen. Fairen Kaffee dazu wird es natürlich auch geben. ;-) Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommen Sie gerne vorbei!

Stopp der "Tour de Fair" in Münster

Herzlich empfangen wurden die Radfahrerinnen und Radfahrer der „Tour de Fair 2022“ im Friedenssaal am 05. August durch die ehrenamtliche Bürgermeistern Angela Stähler (CDU). Eine ganze Woche lang trat die Gruppe mit Mitarbeiter*innen verschiedener Weltläden aus ganz Deutschland für den Fairen Handel in die Pedale. Auch der wir als Weltladen im 4tel waren mit vertreten. Die 300 km Tour führte die Gruppe dabei durch das Emsland, die Grafschaft Bentheim bis ins Münsterland. Gestoppt wurde während der Fahrt nicht nur an verschiedenen Weltläden; so standen auch Dialoge mit Bürgermeister*innen, Stadtverordneten und den Menschen vor Ort auf dem Programm. Das Ziel: Fairen Handel verstärkt in die Öffentlichkeit tragen.
„Wir merken, dass die Menschen sich immer öfter damit befassen, woher die Waren kommen, die sie konsumieren. Und vielen ist es wichtig, dass diese unter fairen Bedingungen produziert wurden“, erklärt Gerhard Werum vom Weltladen Dieburg, einer der Organisatoren der diesjährigen Tour.  Die Weltläden bieten eine Alternative zum konventionellen Handel. „Fairer Handel ist bei uns nicht nur ein Marketing-Gag – mit 40 Jahren Erfahrung sind wir wirklich DIE Fachgeschäfte des Fairen Handels.“

Ehe es für die Gruppe noch weiter nach Telgte ging, gab es neben dem Empfang im Friedenssaal und einer historischen Führung durch Angela Stähler einen Austausch mit dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit über Münsters Nachhaltigkeitsstrategie und seine Ziele für den Fairen Handel. 
Vielen Dank für euren Besuch in und um Münster und insbesondere in unseren beiden Weltläden. Es war uns eine Freude!


Alle Artikel, die an dieser Stelle in der Vergangenheit veröffentlicht wurden, finden Sie in unserem Archiv:

Archiv Neuigkeiten

Social Media

  • Instagram-Logo, das unser Instagram-Konto bewirbt
  • Facebook-Logo, das unsere Facebook-Seite bewirbt

Weltladen im Südviertel

Hammer Straße 53
48153 Münster
Tel.: 0251-45002

Ihr Weg zum Weltladen im Südviertel

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag 11-19 Uhr
Samstag 10-18 Uhr

Weltladen im 4tel

Warendorfer Straße 41
48145 Münster
Tel.: 0251-13676655

Ihr Weg zum Weltladen im 4tel

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag 11-19 Uhr
Samstag 11-15 Uhr